Crown in Ihrer Nähe
Suche

Büro an Bord

Crown Hochregal-Kommissionierstapler unterstützt JIT-Lieferung
Der Automobilzulieferer Continental Mechanical Components Germany GmbH setzt den Hochregal-Kommissionierstapler TSP 6000 von Crown zum Ein- und Auslagern von Bauteilen ein, die just-in-time in die Produktion geliefert werden.

Anfänglich war im neuen Zentrallager am Standort Roding / Bayern ein Schubmaststapler für diese Aufgabe eingeplant. Doch beim Testen von Schubmaststaplern, Kommissionierstaplern und Hochregal-Kommissionierstaplern in der Europazentrale von Crown in München, fiel die Entscheidung für letzteres Modell. Zum einen reichen die Einsatzmöglichkeiten des vielseitigen Hochregal-Kommissionierstaplers TSP 6000 vom Ein- und Auslagern ganzer Paletten über das Kommissionieren bis zum Transportieren und Bereitstellen. Zum anderen erlaubt er eine optimale Raumausnutzung, da er nur 1,80 m Gangbreite benötigt. Außerdem punktet er mit einem  innovativen Bedienerarbeitsplatz sowie optimaler Sicht auf Paletten und Regale.

Ganz auf Effizienz eingestellt
Da die Bediener-Effizienz der Schlüssel zur Produktivität ist, haben Crown Ingenieure die Bewegungsabläufe von Bedienern analysiert und auf dieser Grundlage einen Hochregal-Kommissionierstapler voller Innovationen entwickelt, der diese Abläufe bestmöglich unterstützt und vereinfacht. So überzeugten das innovative Sitzkonzept und die Kombi-Bedienelemente des TSP 6000 bereits viele Kunden.
Damit der Bediener eine optimale Ausrichtung für jede Anwendung sowie eine einmalige Rundumsicht hat, ist der von Crown entwickelte schwenkbare MoveControl™ Sitz um 110° in vier Positionen verstellbar. Darüber hinaus sind verschiedene Steh- und Sitzpositionen wählbar und die in die gepolsterten Armlehnen integrierten Bedienelemente erlauben eine gleichzeitige Ausführung zahlreicher Anwendungen beim Bewegen der Last. So kann man auch im Fahren die Gabeln senken, heben und drehen. Dabei wird die Palette automatisch immer mittig im Gang gehalten, was Regalbeschädigungen minimiert und beim Positionieren der Last Zeit spart.

Büro an Board
Zur weiteren Steigerung der Effizienz werden bei Continental die über das SAP Lagerverwaltungssystem erhaltenen Transportaufträge vor Ort ausgedruckt. Deshalb ist die Bedienerplattform des TSP 6000 Schmalgang-Staplers mit einem PC mit Touchscreen sowie W-Lan und einem Drucker ausgestattet. Zur Ausbuchung scannt der Bediener die Liste und den Lagerplatz der Palette im Regal ab.
Damit der Bediener sich ganz der Bearbeitung dieser Aufträge widmen kann, läuft der Stapler mit Induktionsführung. Nur im Umsetzgang muss der Bediener lenken, in den neun Gängen fädelt er in den in den Boden eingesetzten Induktivdraht ein. Zusätzlich ist der TSP mit einer Personenschutzanlage ausgestattet, die den Stapler stoppt, sobald sich eine Person vor oder hinter dem Fahrzeug nähert.

Sicherheit in allen Bereichen
Dadurch, dass sich der Bediener immer auf gleicher Höhe mit der Last befindet ist punktgenaues Arbeiten möglich und Schäden an Paletten oder am Regal werden vermieden. Dies wird ebenfalls durch die mittige, geschlossene Mastkonstruktion des TSP 6000 gewährleistet. Zusätzlich bietet dieser im Stapler-Sektor einzigartige Mast eine unvergleichliche Stabilität in großen Höhen.
Sein exklusives LPS-Design (Load Path Stability), das sich bereits in  anderen Hochregalstaplern von Crown bewährt hat, unterstützt das Sicherheitsgefühl des Bedieners durch gleichmäßige Verteilung der Kraft der beförderten Last von der Plattform über den Mast auf den Rahmen und weiter durch die Antriebseinheit auf den Boden.

Die von Crown entwickelte Access 1 2 3® Systemsteuerung liefert einen weiteren wichtigen Beitrag dazu, dass sich der Bediener sicher fühlt. Sie analysiert kontinuierlich alle Betriebsdaten, den Gerätezustand, Hubhöhe, Beladung, Führungsart und Steuerung. Kraftvolle AC-Hub- und Schubmotoren sorgen für eine sanfte und präzise Beschleunigung.

Nicht zuletzt stellen niedrige Gesamtkosten bei jedem Staplerkauf ein wichtiges Kriterium dar. Der TSP 6000 ist nicht nur robust und langlebig – wie alle Stapler von Crown – sondern stellt dank seiner innovativen Technologie eine maximale Betriebszeit für jeden Einsatz sicher.

 

Crown TSP 6000

 

Über Crown
Die Crown Equipment Corporation ist einer der weltweit größten Hersteller von Gabelstaplern. Seit den 50er Jahren produziert Crown Lösungen für einen effizienten Materialfluss. Die vielfach mit Industriepreisen ausgezeichneten Crown Produkte sind vom kleinsten Hubwagen bis zum größten Hochregalstapler bis ins Detail auf die Bedürfnisse der Anwender abgestimmt. Sie bieten dem Kunden mit anspruchsvollem Design, technischen Innovationen und der besonderen Qualität im Fertigungsverfahren hohe Zuverlässigkeit und Produktivität.

Crowns einzigartiges Unternehmensmodell, mit dem höchsten Niveau vertikaler Integration in der Branche, ermöglicht eine optimale Kontrolle über Entwicklung, Fertigung und Kundenservice. Bis zu 85 Prozent der Baugruppen werden von Crown in spezialisierten Werken entwickelt und gefertigt. Crown hat sich dazu verpflichtet, seinen Kunden überdurchschnittlichen Mehrwert zu bieten und hierdurch deren Total Cost of Ownership zu reduzieren.

Die Crown Equipment Corporation ist ein Unternehmen im Familienbesitz mit Zentralen in den USA, Australien und Deutschland. Crown verfügt heute über ein globales Vertriebs- und Servicenetz mit über 70 firmeneigenen Niederlassungen sowie über 300 eigenständigen Händler-Standorten.

Netzwerke

YouTube

Gabelhubwagen RT 4000

Twitter

Medienkontakt

Jörn Erdmann
Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Tel.: +49 (0)89-93002-313
E-Mail: joern.erdmann@crown.com
Website | LinkedIn

Deutschland
Thomas Stahlschmidt
ORCA an der Isar
Tel.: +49 (0)89 716 77 40 50
E-Mail: thomas.stahlschmidt@orca-isar.de
Website


Büro an Bord - Crown Gabelstapler News & Presse - Crown Gabelstapler News & Presse

Nützliches

Prospektanfrage

Suche

© 2002- Crown Equipment Corporation | Rechtlicher Hinweis | Datenschutzerklärung